Du bist nicht angemeldet.

Windoof

Schüler

  • »Windoof« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 09.08.2011

Beruf: Schüler

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

08.10.2011, 12:11

Übungen mit einem Cmd

Hi suche Übungen für mich, da ich jetzt einen Editor für mein IPad gefunden habe. Habt ihr vlt. eine Idee, leider kann ich mt dem Editor keine GUI erstellen, es get nur mit einem Cmd. Wenn jemand eine Idee hat, bitte denk dran ich bin noch bei den Grundlagen, und nicht bei den Erweiterten Grundlagen, also bitte was mit Schleifen, Verzweigungen, oder etwas mit einer Zufallszahl.

Danke im Vorraus.
Programmieren ist wie Deutsche Grammatik, der Anfänger schreibt :,, Halts Fresse!", der Profi schreibt :,,Es wäre nun angebracht deine Artikulierung zu beenden."

cedi

Profi

Beiträge: 702

Danksagungen: 78

  • Private Nachricht senden

2

08.10.2011, 13:31

du Programmierst mit deinem iPad?
Ist ja interessant ;)
Gibt's für das iPad dann auch einen Compiler und hat der Editor Syntaxhilighting?
ok, nachdem ich nun meine Neugierde gestillt habe, ein paar ideen:

Was hällst du von einem Primzahlrechner?
Also du gibst eine Zahl ein, bis zu der alle Primzahlen berechnet werden.

Das kannst du mit dem Sieb des Eratosthenes machen, oder aber auch mit dem Sieb des Aktin machen.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Windoof (08.10.2011)

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

3

08.10.2011, 16:17

Das hängt doch nicht vom Editor ab, ob man ne GUI schreiben kann?

Wie wärs mit einem Programm, in das man zwei Elemente eingeben kann, und dass Programm errechnet dann das Reaktionsprodukt? :D
Oder vielleicht ein kleiner Taschenrechner mit den Grundrechenarten, würde auch im cmd gehen.
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

DanielBocksteger

unregistriert

4

08.10.2011, 17:46

@ reaktions produkt, fand ich damals ne gute Übung, hab ich auch gemacht (aber in java)

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

5

08.10.2011, 21:02

Achja, das mit den Pointern, ::-Operatoen und ohne zwangsläufige OOP war ja Java... Stimmt ja...
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

cedi

Profi

Beiträge: 702

Danksagungen: 78

  • Private Nachricht senden

6

08.10.2011, 23:45

äh, Erik?
Mir erschließt sich gerade der Sinn deines Beitrages nicht ganz :D

Windoof

Schüler

  • »Windoof« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 09.08.2011

Beruf: Schüler

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

7

09.10.2011, 00:53

Also Leute bitte verschiebt eure Disskussion. So Cedi, Ja und Nein, ich habe nur nach einer Alternative gesucht mit meinem Ipad zu Programmieren, da ich noch keinen laptop habe. ich benutze Code To Go, das ist ein Editor, der soziemlich alle Sprachen beinhaltet, und auch auf Fehler hinweist. @Erik: In dem Fall schon, da ich in dem Cmd nichts reinschreiben kann. Also ist es mir nicht möglich, nach dem Debuggin noch etwas hinzuzufügen, wesshalb sich das Programmieren auf dem iPad bei mir nicht wirklich durchsetzten wird. Doch ich habe kein Bock ständig meinen rechner hochfahren zu müssen, um an meine IDE zu kommen, wesshalb ich auch schon auf einen Laptop spare (sind schon 121€ -.-). Aber trotzdem Danke für eure mühe!!!
Programmieren ist wie Deutsche Grammatik, der Anfänger schreibt :,, Halts Fresse!", der Profi schreibt :,,Es wäre nun angebracht deine Artikulierung zu beenden."

Ähnliche Themen