Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DeveloperTalk. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

meschi

Fortgeschrittener

  • »meschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 23.08.2011

Wohnort: /

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

1

31.10.2011, 22:27

Open Source generell

Ich wollte mal Meinungen einholen, wie ihr generell so zu open source steht. Ich bin eigentlich bei allen sachen, die halbwegs anderen nützen könnten open source. Für den Rest interessiert sich eh keiner :D
Also wie ist es mit euch?

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

2

31.10.2011, 22:34

Finde ich gut, hab ja alles was fertig geworden ist in der Open Source Section pub gemacht ;D
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

εδε

Schüler

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 29.06.2011

Wohnort: /home/ede

Beruf: Student

Danksagungen: 27

  • Private Nachricht senden

3

01.11.2011, 12:01

Open Source ist im Allgemeinen eine tolle Sache, hat aber auch wiederrum einige Schattenseiten.
Mal ein recht aktueller Fall:

Kurz vor Release eines proFTPd-Updates hat jemand ein Universal-Standardpasswort in den Code miteinprogrammiert. Dies wurde scheinbar nicht bemerkt und derjenige hatte entsprechend Zugang zu sehr sehr vielen ungesicherten FTP-Servern.
Es kam zwar daraufhin direkt ein Hotfix raus und der Programmierer hat seinen Zugang zum Repo verloren, allerdings zeigt dieser Fall eben, dass man auch sehr genau darauf achten sollte wer mitprogrammiert und welche Änderungen vorgenommen wurden.

Ich will Open Source auf keinen Fall schlecht machen - es ist wohl einer der bedeutsamsten Errungenschaften des 21. Jahrhunderts im Bereich der Softwareentwicklung - sondern lediglich mal aufzeigen, dass es auch einige Probleme mit sich bringt.


"Die Mehrheit bringt der Mathematik Gefühle entgegen, wie sie nach Aristoteles durch die Tragödie geweckt werden sollen, nämlich Mitleid und Furcht. Mitleid mit denen, die sich mit der Mathematik plagen müssen, und Furcht, daß man selbst einmal in diese gefährliche Lage geraten könne."



Patrick

Profi

Beiträge: 694

Danksagungen: 168

  • Private Nachricht senden

4

01.11.2011, 12:27

Ich finde Open Source eine super Sache, da durch Open Source die Programme individuell verändert werden können, fehlt jemanden ein Feature in dem Programm kann er es einfach einprogrammieren und ggf. auch der restlichen Welt zur Verfügung stellen. So kann die Entwicklung von Software stark vorran getrieben werden.
Ebenfalls sind solche Open Source Programme eine gute Hilfe für Programmierer, wenn sie z.B. nicht verstehen, wie sie einen FTP-Client o.ä. programmieren sollten und sich Ideen besorgen wollen, dann nehmen sie sich den Quelltext von einem FTP-Client und können so herausfinden, wie andere einen FTP-Client programmieren.
Natürlich hat es den Nachteil, das die Programme nicht mehr verkauft werden können und der Programmierer auf Spenden und/oder Werbung angewiesen ist, ebenfalls können andere das Programm einfach klauen, die Oberfläche verändern ein neues Feature einbauen und das Programm verkaufen – das sind eigentlich imo die meisten Gründe, wieso viele ihre Programme nicht Open Source machen.

Bei Programmen, die man eh niemals verkaufen möchte würde ich persönlich meistens Open Source machen – es sei denn es gibt iwelche wichtigen Gründe, die dagegen sprechen – bei größeren Programmen oder Spielen, mit denen man Geld verdienen möchte (was ich durchaus verstehen kann), die würde ich dann doch schon Closed Source machen.
Meine Ansicht.
Ex ungue leonem.

War der Beitrag für dich hilfreich?
Dann drück auf .

meschi

Fortgeschrittener

  • »meschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 23.08.2011

Wohnort: /

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

5

04.11.2011, 17:43

Open Source ist im Allgemeinen eine tolle Sache, hat aber auch wiederrum einige Schattenseiten.
Mal ein recht aktueller Fall:

Kurz vor Release eines proFTPd-Updates hat jemand ein Universal-Standardpasswort in den Code miteinprogrammiert. Dies wurde scheinbar nicht bemerkt und derjenige hatte entsprechend Zugang zu sehr sehr vielen ungesicherten FTP-Servern.
Es kam zwar daraufhin direkt ein Hotfix raus und der Programmierer hat seinen Zugang zum Repo verloren, allerdings zeigt dieser Fall eben, dass man auch sehr genau darauf achten sollte wer mitprogrammiert und welche Änderungen vorgenommen wurden.

Ich will Open Source auf keinen Fall schlecht machen - es ist wohl einer der bedeutsamsten Errungenschaften des 21. Jahrhunderts im Bereich der Softwareentwicklung - sondern lediglich mal aufzeigen, dass es auch einige Probleme mit sich bringt.
naja bei Firmen wie MS, Apple oder Google kann sowas auch passieren / passiert sowas sicherlich auch. Da erfährt es halt keiner. :D

meschi

Fortgeschrittener

  • »meschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 23.08.2011

Wohnort: /

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

6

22.02.2012, 19:05

Wenn ihr code os macht, welche lizenz benutzt ihr dann?

LG,
meschi

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

7

22.02.2012, 19:17

Bei mir public domain :D
Ist eh nix wert, könnt ihr gerne verkaufen xD
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

Simon D.

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 08.07.2011

Danksagungen: 41

  • Private Nachricht senden

8

22.02.2012, 19:53

Opensource ist klasse!!! Wobei ich mir bei der Lizenzierung von Universe noch nicht so sicher bin unter welcher Lizenz ich es denn Publik machen will.

meschi

Fortgeschrittener

  • »meschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 23.08.2011

Wohnort: /

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

9

22.02.2012, 22:39

Soll Universe Open source werden?
Ich finde die BSD-Artigen Lizenzen ganz gut.
Ich verstehe zwar das Argument der GPL, aber ich finde, dass eine Software nicht frei ist, wenn man nicht die Freiheit hat mit ihr zu machen was man will. Und dazu gehört nunmal auch sie zu verkaufen.

Simon D.

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 08.07.2011

Danksagungen: 41

  • Private Nachricht senden

10

23.02.2012, 15:27

naja du musst das aus Sicht den Entwicklers sehen: Würdest du wollen das andere Leute mit dem was du erarbeitet hast Geld verdienen und du nicht???
Wenn ich sage:" mach damit was du willst solange nix kommerzielles draus wird" schließe ich da einen Kompromiss zwischen Freier Software und dem Gedanken das andere nicht ihr Kapital aus den "Gratis Arbeit" schlagen.
Alle Lizenzkonzepte haben ihre vor- und Nachteile. Und man sucht sich die die einem am meisten zusagt oder man denkt sich was völlig neues aus.
mfg
Simon

meschi

Fortgeschrittener

  • »meschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 23.08.2011

Wohnort: /

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

11

23.02.2012, 17:45

Hey, ich bin Entwicker, also sehe ich auch aus der Sicht des Entwicklers

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

12

24.02.2012, 15:03

Ich finde, wenn es etwas komplexes ist, das viel Arbeit macht, würde ich das auch nicht wollen :D
Aber dann würde ich es wahrscheinlich auch selbst kommerziell vermarkten.

Aber solange ich mehr oder weniger triviale Sachen veröffentliche, kann das meinetwegen Public Domain sein, dann muss ich mir wenigstens keine Gedanken über Lizenzen machen xD
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

meschi

Fortgeschrittener

  • »meschi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 23.08.2011

Wohnort: /

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

13

25.02.2012, 13:38

Ich finde, dass es gerade bei großen sachen wichtig ist, sie open source zu machen. Dann kommen fehler schneller zu tage, keiner muss Arbeit zwei mal machen und die Allgemeinheit profitiert von der Software. Ich hab mich ein bisschen mit dem Thema beschäftigt und wenn man das tut, trifft man früher oder später auf den namen Richard Stallman. Er ist ein Mitbegründer des GNU Projekts und der Free Software Foundation. Er meint, dass man nur die komplette Kontrolle über seine Daten hat, wenn die software, die diese daten verarbeitet frei (und Open Source) ist. Ich finde diese Idee ganz interessant, und gerade mit sicht auf die heutige situation ziemlich plausibel.

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

14

25.02.2012, 19:42

Aber wenn ich ein Programm verkaufen möchte, wäre ich ja schön blöd, den Code zu veröffentlichen ;D

Und wenn ein Programm richtig viel Arbeit macht, dann möchte ich davon auch einen Nutzen haben...
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

Simon

Profi

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 14.06.2011

Danksagungen: 210

  • Private Nachricht senden

15

25.02.2012, 19:44

Naja, man muss den Code ja nicht für die Öffentlichkeit, sondern kann ihn auch für die Käufer OpenSource machen ;)
Oder man macht Teile des Programms Open Source. (Beispiel: WCF, auf welchem WBB aufgebaut ist, ist OpenSource)

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

16

25.02.2012, 19:55

Wo ist denn da der Unterschied? Entweder ich veröffentliche den Code, oder ich verkauf einmal das Porgramm und veröffentliche dann den Code... bzw. der, der das Programm gekauft hat... Was will der eig mit dem Code? Aber wäre auch geil, dann hätte ich jetzt den Quellcode von bf3 O.o
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

Simon

Profi

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 14.06.2011

Danksagungen: 210

  • Private Nachricht senden

17

25.02.2012, 19:57

Vielleicht will die Firma beispielsweise das Programm an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Über Lizenzen lässt es sich ja Regeln, dass sie es trotzdem nicht weiterverkaufen/-geben dürfen etc.
Und man gibt den Source natürlich nur an den Käufer weiter, nicht an alle.

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

18

25.02.2012, 20:01

Gut, wäre ne Möglichkeit... dass man den Code bekommt, ihn aber nicht weitergeben darf, sondern nur für sich verändern... Die Frage ist, ob sich da jeder dran hält, da müsste das schon ziemlich Teuer sein... ansonsten sollen sie halt den Code direkt kaufen, dann können die auch die Programme verkaufen...
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

Simon

Profi

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 14.06.2011

Danksagungen: 210

  • Private Nachricht senden

19

25.02.2012, 22:15

Naja, bei Minecraft funktioniert es doch auch ;D

Cracker gibts halt immer, auch wenns den Source nicht gibt.
Nur durch OpenSource gibt man Ihnen halt noch die Möglichkeit es zum besseren hin zu verändern.
Und natürlich macht das bei Spielen eigentlich keinen großen Sinn, da ist ne geeignete Programmierschnittstelle sinnvoller :D

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

20

26.02.2012, 00:21

Minecraft ist doch net OpenSource?
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de