Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DeveloperTalk. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Johannes S.

Fortgeschrittener

  • »Johannes S.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 24.06.2011

Wohnort: Lychen

Danksagungen: 71

  • Private Nachricht senden

41

13.10.2012, 13:51

Ich kanns verstehen wenn du nicht die Meinung vertrittst. Auch ich zweifle manschmal an dieser Idee, allerdings finde ich selten auch nur einen Punkt der für unser System spricht. Es ist immer nur die Angst vor dem unbekannten und die Angst davor, dass das was die Demokratie besser macht als die Vorgänger wieder verfällt. Aber nach logischen Gesichtspunktenn scheinen genau diese Punkte auch in der Demokratie noch sehr Problematisch zu sein. Das man angst vor dem Unbekannten hat ist verständlich aber das sollte einen meiner Meinung nach nicht davon abhalten weiter voran zu schreiten.

Hier ist auch nochmal ein Text zum BGE. Ich dachte früher das es zumindest ein Fortschritt währe, inzwichen bin ich mir nicht mehr so sicher, aber dass das BGE als auch unsere jetzigen Sozial-Maßnahmen Probleme mit sich führen zeigt der folgende Text. Er besteht zum großen Teil aus Zitaten und ist deswegen manchmal schwerer Geschrieben als man es von FwF gewohnt ist aber schaut selbst:
http://www.freiwilligfrei.info/archives/3458
Signatur ?

asdf93

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 05.10.2012

Danksagungen: 31

  • Private Nachricht senden

42

22.10.2012, 16:15

BGE ist imho eine schwachsinnsidee, ausgedacht von faulen Sesselfurzern die sich ihr Essen noch täglich von Mutti kochen lassen und als Hobby Politik machen wollen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex (24.10.2012)

Erik

Profi

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Wohnort: Deutschland ;)

Danksagungen: 307

  • Private Nachricht senden

43

22.10.2012, 16:42

Blender Game Engine?
Beste Webite im Internet ( ͡° ͜ʖ ͡°)
xinra.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

far (23.10.2012)

Johannes S.

Fortgeschrittener

  • »Johannes S.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 24.06.2011

Wohnort: Lychen

Danksagungen: 71

  • Private Nachricht senden

44

23.10.2012, 17:20

Bedingungsloses Grundeinkommen.
Und @asdf93: Grundsetzlich stellt das im großen und ganzen keinen großen Unterschied zu unseren heutigen System da. Die vorteile sind halt der geringe Verwaltungsaufwand und die wegfallende Hürde am Anfang, die man jetzt hat, wenn man auf ein mal kein Harz4 mehr bekommt wen man anfangen will zu arbeiten. Allerdings fällt der Druck weg der zwar jetzt mit Harz4 auch schon sehr gering ist aber jetzt müssen die sich wenigstends noch um den Papierkram und so kümmern. Was nun mehr wiegt, der geringere Truck oder eben die wegfallende Hürde zu beginn und die Ersparnisse, da die komplette Verwaltung weg fällt, kann ich nicht sagen.
Aber mir gings ja nicht nur um das BGE.
Signatur ?

far

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 28.12.2011

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

45

23.10.2012, 17:50

BGE ist imho eine schwachsinnsidee, ausgedacht von faulen Sesselfurzern die sich ihr Essen noch täglich von Mutti kochen lassen und als Hobby Politik machen wollen.

Bedingungsloses Grundeinkommen ist noch das sinnvollste, was auf dieser ganzen freiwillig-frei-Webseite zu finden ist.
Ist das hier auch so ein fauler Sesselfurzer, der sich von Mutti das Essen kochen lässt: Götz Werner - dm-Gründer und Aufsichtsratsmitglied?
Support LibreOffice !

asdf93

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 05.10.2012

Danksagungen: 31

  • Private Nachricht senden

46

24.10.2012, 09:58

„Seit dem Jahr 2005 setzt sich Werner öffentlich für ein bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland ein. Die Anfänge seiner Ideen reichen bis ins Jahr 1982 zurück, als die Arbeitslosenzahl in Deutschland einen bis dahin einmaligen Höchststand erreichte.[16] Die Finanzierung des Grundeinkommens beruht demnach auf der allmählichen Abschaffung der Einkommensteuer“.

Merkste wat?

far

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 28.12.2011

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

47

24.10.2012, 15:12

Nein, was?
Sätze halb zitieren ist schon stark. Ihm geht es darum, alle Steuern bis auf die Mehrwertsteuer abzuschaffen und stattdessen diese drastisch zu erhöhen, sodass diejenigen, die mehr konsumieren, auch mehr Steuern zahlen. Ob das nun im einzelnen sinnvoll ist oder nicht, darüber möchte ich gar nicht diskutieren, es ging mir nur um deine lächerliche, verallgemeinernde Sesselfurzer-Hotel-Mama-Aussage, die schlicht völliger Blödsinn ist.
Support LibreOffice !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes S. (24.10.2012)

asdf93

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 05.10.2012

Danksagungen: 31

  • Private Nachricht senden

48

25.10.2012, 09:21

Gut. Damit ich nicht verallgemeiner, erweitere ich meine Aussage, um dann alle Fälle abzudecken. Also: BGE ist imho eine schwachsinnsidee, ausgedacht von faulen Sesselfurzern die sich ihr Essen noch täglich von Mutti kochen lassen und als Hobby Politik machen wollen UND von reichen Säcken, die noch reicher werden wollen, indem sie keine bzw. kaum Steuern mehr zahlen müssen.

Johannes S.

Fortgeschrittener

  • »Johannes S.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 24.06.2011

Wohnort: Lychen

Danksagungen: 71

  • Private Nachricht senden

49

25.10.2012, 12:20

So wirklich existiert doch kein Unterschied zwichen Harz4 und BGE außer dass du dich beim Harz4 noch mit der Bürogratie rumschlagen musst. Außerdem ist es einfacher wieder mit dem Arbeiten anzufangen da du nicht wie beim Harz4 dann auf einmal das Geld nicht mehr bekommt und mit Arbeit weniger bekommst als ohne.
Signatur ?

asdf93

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 05.10.2012

Danksagungen: 31

  • Private Nachricht senden

50

25.10.2012, 15:17

So wirklich existiert doch kein Unterschied zwichen Harz4 und BGE außer dass du dich beim Harz4 noch mit der Bürogratie rumschlagen musst. Außerdem ist es einfacher wieder mit dem Arbeiten anzufangen da du nicht wie beim Harz4 dann auf einmal das Geld nicht mehr bekommt und mit Arbeit weniger bekommst als ohne.
Falsch. Es wird um Welten schwerer, mit dem Arbeiten anzufangen, weil Arbeit überhaupt nicht notwendig ist. Das Problem existiert doch jetzt schon genug. "Warum soll ich denn arbeiten gehen, ich hab doch schon alles, was ich brauche." Und wenn niemand mehr da ist, der Konsumgüter herstellt, gibt es auch weniger zu konsumieren - und wenn es weniger zu konsumieren gibt, sinken auch die Einnahmen durch die MwSt., dadurch schiesst sich das System selbst ins Bein. Und wenn der andere Fall eintritt, indem es sich dadurch reguliert, dass weniger Einnahmen zur Verfügung stehen und dadurch mehr Leute arbeiten gehen, weil sie mehr Geld brauchen - dann gibt es keine Veränderung zum jetzigen System. Außer, dass Sesselfurzer sich weiter ihr Essen von Mama kochen lassen können und reiche Leute noch reicher werden können.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex (27.12.2012)

Johannes S.

Fortgeschrittener

  • »Johannes S.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 24.06.2011

Wohnort: Lychen

Danksagungen: 71

  • Private Nachricht senden

51

25.10.2012, 16:24

Mir gehts um die Idee des BGE allgemein ohne die Menge an Geld, die jeder bekommt. Und da ist das kein größeres "Warumm soll ich den Arbeiten gehen" als jetzt, sogar ein geringeres wenn man von den selben Zahlunngen ausgeht. Und trotzdem hast du recht weshalb ich der Meinung bin, dass auch Harz4 mehr schadet als nützt.
Signatur ?

asdf93

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 05.10.2012

Danksagungen: 31

  • Private Nachricht senden

52

25.10.2012, 17:26

Aber grade die Menge ist doch ausschlaggebend. Und da kann es nur 'nen falschen Wert geben: Entweder, ich kriege so viel, dass ich nicht mehr arbeiten muss und das System kollabiert irgendwann, oder ich kriege so wenig, dass ich sowieso noch arbeiten muss und sich der Sinn des Systems damit wegkürzt.

Johannes S.

Fortgeschrittener

  • »Johannes S.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 24.06.2011

Wohnort: Lychen

Danksagungen: 71

  • Private Nachricht senden

53

25.10.2012, 19:30

Ja, das denke ich auch. Daher denke ich ja auch das Harz4 in dem Sinne mehr schadet als nützt da es den Leuten vieleicht kurfristig hilft aber auf lange Sicht zwangsläufig auf das kollabieren hinführt. Ich finde das BGE auch nicht gut aber ich bin mir nicht sicher ob es wirklich schlechter als Harz4 ist. Weil Harz4 wie gesagt die selben Probleme verursacht.
Signatur ?

Johannes S.

Fortgeschrittener

  • »Johannes S.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 24.06.2011

Wohnort: Lychen

Danksagungen: 71

  • Private Nachricht senden

54

26.12.2012, 00:35

Vieleicht entspricht das eher eurem Geschmack:
http://youtu.be/-0SBn1Lfgsg
Signatur ?

Quadsoft

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 19.08.2011

Danksagungen: 77

  • Private Nachricht senden

55

26.12.2012, 14:03

Harz4



Hartz IV.

Mit dem Harz-Gebirge hat das zum Glück noch nichts zu tun.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes S. (26.12.2012), asdf93 (08.01.2013)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

freiheit, recht, staat